von Maria Montessori

Icio Oneview Linkarena Favoriten Folkd Yigg Digg Mister Wong Yahoo Webnews BDel.icio.us Netscape Furl Google Technorati
Bloße Zahlen sind für Kinder viel zu abstrakt um diese wirklich zu begreifen.
Dies stellte auch Maria Montessori bei der Arbeit mit vielen verschiedenen Kindern fest. Sie entwickelte für alle mathematischen Lernbereiche Material, das die Lerninhalte vermittelt, veranschaulicht und vor allem auch greifbar für die Kinder ist.


Die ersten Schritte in die Welt der Mathematik machen Kinder z.B. mit den numerischen Stangen oder dem SPINDELKASTEN. Bei beiden Materialien üben die Kinder durch Abzählen das spätere Erkennen von Mengen, Vergleichen von Mengen (größer als, kleiner als, mehr, weniger...) und lernen die Zahlwörter kennen und mit der geschriebenen Ziffer zu verknüpfen. Nach den jeweiligen Interessen der Kinder folgen danach mathematische Maria Montessori Materialien wie z.B.


ZIFFERN UND CHIPS: Sie heben ebenfalls die Festigung des Mengenbegriffs hervor, machen aber auch die Teilbarkeit von Zahlen (gerade – ungerade) sichtbar.


SANDPAPIERZIFFERN: Geübt werden die Verknüpfung Zahlwort-Zahl und vor allem die richtige Schreibweise der Ziffern.


GOLDENES PERLENMATERIAL: Mit diesem Maria Montessori Material ist das Rechnen aller vier Grundrechenarten und die Einführung in das Dezimalsystem möglich.


HUNDERTERBRETT: Bei der Arbeit im Hunderterfeld steht die Verdeutlichung des Aufbaus und die Herausstellung der Strukturen der Zahlenfolge im Vordergrund (die Einer- wie auch die Zehnerstellen folgen der Reihenfolge 1 bis 10)


Für den mathematischen Bereich entwickelte Maria Montessori sehr viele Arbeitsmaterialien. Jedes einzelne sollte nur einen einzelnen oder nur ganz bestimmte Lerninhalte vermitteln, um die Kinder nicht zu verwirren oder zu überfordern.

Die Maria Montessori Materialien beginnen bei der Begriffsbildung der Ziffern, das Erfassen von Mengen bis 10 über die vier Grundrechenarten Addition, Subtraktion, Multiplikation und Division. Weiterführend gibt es z.B. auch Material zum Satz des Pythagoras oder zur Geometrie.